Donnerstag, 14. März 2013

TSO-DNL Fund IV und die Dollars



TSO von wurde Allan Boyd Simpsons im Jahr 1988 zunächst als Maklerfirma gegründet. Die Erfolgsaussichten waren wegen der aktuellen Immobiliensituation mehr als fraglich. Doch gerade diese unsichere Marktlage stützte die Erfolgsaussichten des Initiators. Vorzeitige Hypothekenkündigungen, Zwangsversteigerungen und der Zusammenbruch des Immobilienmarktes in den späten 80iger Jahren konnten für den eigenen Firmenerfolg genutzt werden.



  •  TSO-DNL Fund IV legt den Fokus auf dauerhaft nachgefragte Top-Standorte im Südosten der USA.
  •  Der ausschließlich Ankauf von Bestandsimmobilien mit zeitnahen Erlösen ist für den TSO-DNL Fund IV prognostiziert.
  •  Die prognostizierte Auszahlungen des TSO-DNL Fund IV liegt bei 8 % p.a.
  • TSO-DNL Fund IV hat eine berechnete Gesamtausschüttung von 189,20 %.
  • Die Sachwertbeteiligung TSO-DNL Fund IV hat eine prognostizierte Laufzeit von  5 Jahren.
  • Die Mindestzeichnungssumme liegt bei 15.000 USD für den TSO-DNL Fund IV.
  • Die unabhängige Berliner Rating-Agentur Scope zeichnete den TSO-DNL Fund IV mit einem A- aus.


Nach jedem Down folgt ein Up!

Nach dem starken Wertverfall von US-Immobilien zwischen 2007 und  2009, der in Zahlen ausgedrückt  die Hälfte ausmachen konnte, erholt sich dieser Sektor langsam von diesen Verlusten. 
Aus diesem Grund legt TSO großen Wert auf Objekte mit Wertsteigerungspotenzialen, anstatt auf vollvermieteten Vorzeigeimmobilien mit  hohen Einstandspreisen zu setzen. Mit einem verzweigtes Netzwerk und eigenen Analyseprogrammen ist man in der Lage günstige aber aussichtsreiche Projekte zu sondieren und für die Depotzusammenstellung zu gewinnen.

TSO-DNL Fund IV
bietet Interessenten eine Investition in US-Immobilien in Südosten USAs. In 4 von 6 bereits gekauften Objekten ist die zahlungskräftige SunTrust-Bank Anker- bzw. Alleinmieter. Weitere Objekte an  vermieteten Einzelhandels-, und Büroimmobilien sollen folgen. Als Besonderheit ist hervorzuheben, dass der Firmengründer eine persönliche Bürgschaft für die Hypothek übernimmt und sich mit mindestens 1 Mio. USD aus eigenen Mitteln an der Fondsgesellschaft beteiligt.
Diese Kapitalanlage ist nur solchen Anlegern zu empfehlen, die nicht darauf angewiesen sind, auf das gebundene Kapital innerhalb der Laufzeit zurückgreifen zu müssen. Online Infos an dieser Stelle!

Mittwoch, 20. Februar 2013

asuco 3 Zweitmarktfonds als Beimischung auf dem Plan



Der Münchner  Emittent asuco hat seit 2009 einen geschlossenen Fonds und einen Private Placement initiiert. Der Hauptfokus gilt dem Segment Immobilien Zweitmarkt mit einem Emissionsvolumen von 50 Mio. Euro. Obwohl dieser Herausgeber relativ jung ist, darf dies nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass die Gründung auf einer langjährigen Erfahrung basiert. Nicht zuletzt waren die Verantwortlichen bei der Auflage des ersten Zweitmarktfonds initiatorenübergreifend in Deutschland maßgeblich beteiligt.


Wachstumsmarkt oder nicht….


Gerade der Zweitmarkt von geschlossenen Immobilienfonds stellt durch die Etablierung der Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG einen der interessantesten Wachstumsmärkte dar, die mit einer Zweitmarkt-Handelsplattform der Wertpapierbörsen Hamburg, Hannover und München Initiatoren übergreifenden agieren können. Gerade in volatilen Marktsituationen und durch zahlreiche verunsicherte Anleger kann der Zweitmarkt enorm profitieren.



asuco 3 Zweitmarktfonds – Interessenkonflikt vorprogrammiert?


asuco 3 Zweitmarktfonds sieht vor sich mit einem geplanten Fondsvermögen in Höhe von bis zu ca. 45,955 Mio. EUR sich an dem Kommanditkapital der asuco 1 Zweitmarktfonds pro GmbH & Co. KG sowie an weiteren von der asuco-Dachfonds zu beteiligen. Diese Dachfonds investieren unter Beachtung von Investitionskriterien überwiegend in eine Vielzahl von geschlossenen Immobilienfonds. Mit 360 Immobilien im Portfolio ist ein solides Fundament geschaffen worden.

G.U.B.  bewertet asuco 3 Zweitmarktfonds positiv, aufgrund der Tatsache, dass rund 200 Zielfonds bereits vorhanden sind und eine breite Risikostreuung besteht.

asuco 3 Zweitmarktfonds in der Zusammenfassung:


1.       Breite Streuung des  asuco 3 Zweitmarktfonds mit mittelbarer Beteiligung an mehr als 350 Immobilien.


2.       Die asuco 3 Zweitmarktfonds Beteiligung an einem bereits bestehenden Portfolio gesichert und ist deshalb kein reiner Blindpool.


3.       Erwerb von Zweitmarktanteilen vielfach unter „dem inneren Wert“ für den asuco 3 Zweitmarktfonds.


4.       asuco 3 Zweitmarktfonds mit Auszahlungen von 6 % p.a. ab Vollinvestition und  Verzinsung in der Investitionsphase bereits um 0, 5% p.a. erhöht.

Mittwoch, 6. Februar 2013

IMMAC - Pflegezentrum Velbert sieht die Notwendigkeit!


IMMAC hat sich in der Sparte Pflege- und Reha Immobilien in den letzten Jahren eine beachtliche Position erarbeitet. Der Emittent hat den Bedarf der Zeit gut erkannt und entwirft die passenden Sachwertbeteiligungen. Unterstützend wirkt grotesker Weise die sinkende Geburtenrate in Deutschland im Vergleich mit anderen Staaten, die eine potentielle „Vergreisung“ der Gesellschaft vorantreiben.

Mit dem aktuellen geschlossenen Immobilienfonds Pflegezentrum Velbert wird ein weiteres Investment im Pflegebereich offeriert.  Gerade dieser Nischenmarkt  ist für die älter werdende Bevölkerung nicht zu vernachlässigen, der auch in Zukunft auf staatlich regulierte Zahlungen bauen kann. 

Mit Würde altern – darauf sollte jeder einen Anspruch haben

Das Bauvorhaben Pflegezentrum Vel­bert wurde bereit 1984 abgeschlossen und an die Hamburger Betreibergesellschaft Seni­oren-Residenz Kastanienallee Verwaltungsgesellschaft für Altenwohnheime, Alten- und Pflegeheime Ibert & Co. (GmbH & Co.) übergeben. Im Augenblick verfügt das Zentrum über 30 Einzel- und 90 Doppelzimmer. Aufgrund der neuen gesetzlichen Verordnungen muss jedoch 80% des Zimmerangebots aus Einzelzimmern bestehen, weswegen das Kontingent auf 96 Einzel-und 24 Doppelzimmer angepasst werden muss.
Für das IMMAC  - Pflegezentrum Vel­bert sprechen folgende Stichpunkte:
  • Pflegezentrum Vel­bert investiert in ein Pflegeheim mit über 140 vollstationären Pflegeplätzen.
  • Der Pachtvertrag des Pflegezentrum Vel­bert ist mit 20 Jahren Festlaufzeit gesichert.
  • Pflegezentrum Vel­bert hat einen erfahrenen Betreiber, der  in Deutschland zu den Marktführern im Pflegebereich zählt.
  • Die prognostizierte Laufzeit des Pflegezentrum Vel­bert liegt bei 15 Jahren bis zum 31.12.2027.
  • Pflegezentrum Vel­bert prognostiziert eine Gesamtauszahlung von rund 237 %.
  • Prognostizierte laufende Auszahlungen von 6,50 % p.a. ansteigend bis auf 8 % p.a. für den Pflegezentrum Vel­bert.
  • Die Mindestanlagesumme liegt bei 20.000 Euro für den Pflegezentrum Vel­bert.
Trotz aller Kritiken  entwickelte sich das Marktsegment Geschlossene Immobilien in Deutschland im Vergleich mit anderen Sektoren auch in 2012 zufriedenstellend. Dagegen litten geschlossene Fonds-Bereiche wie Schifffonds und die Zahl der Neuemissionen nahm merklich ab. Weitere Informationen können auf www.geschlossene-fonds-bewertung.de abgerufen werden.

Mittwoch, 30. Januar 2013

IMMOVATION Immobilien Handels AG & Co. 3. KG mit Scope Urteil A-!


Der seit dem Jahr 2006 in Kassel begründete Emittent Immovation hat drei geschlossene Fonds mit einem Emissionsbetrag von etwa 50 Mio. Euro herausgegeben. Bis heute erfolgt die Anlageausrichtung in das Segment Immobilien. Die diversen Geschäftsfelder der Unternehmensgruppe umfassen den An- und Verkauf und die Projektierung, sowie das Bestandsmanagement von Wohn- und Gewerbeprojekten. Weitere Einzelheiten zum Immobilien Handels AG & Co. 3. KG erhalten Sie in diesem Zusammenhang hier!

Immovation Immobilien Handels AG & Co. 3. KG - der Anteil an Gewerbeflächen liegt bei maximal 50 Prozent

Immobilien Handels AG & Co. 3. KG wurde bei der Prospekterstellung als ein Blind-Pool Entwurf ausgewiesen. Durch etliche Ankäufe in Heidenheim, Kassel, Salamander-Areal bei Stuttgart, Mönchengladbach und soeben in Ludwigsburg ist dieser Umstand inzwischen hinfällig. Der Gewerbeflächenanteil der Depotzusammensetzung soll bei max. rund 50 % liegen. Ebendiese sollen vermietet, weiterentwickelt und profitabel abgestoßen werden. In angemessenem Umfang sind darüber hinaus stille Beteiligungen im Immobilienbereich geplant. 

Immobilien Handels AG & Co. 3. KG mit folgenden Merkmalen für eine endgültige Entscheidung:
  1. Die autonome Berliner Rating-Agentur Scope zeichnete den Immovation - Immobilien Handels AG & Co. 3. KG mit einem A- aus.
  2. Immobilien Handels AG & Co. 3. KG hat eine prognostizierte Mindestbeteiligungsdauer von 10 Jahren.
  3. Die prognostizierte Zahlung ist mit 6,5 Prozent jährlich angesetzt.
  4. Mindestbeteiligung für den Immobilien Handels AG & Co. 3. KG liegt bei 10.000 EUR.
  5. Stabile Sachwertinvestitionen des Immobilien Handels AG & Co. 3. KG in ein weitreichendes Immobiliendepot.
  6. Preissteigerungsabsicherung durch zunehmende Mieteinkünfte ist gegeben für den Immobilien Handels AG & Co. 3. KG.
IMMOVATION Immobilien Handels AG & Co. 3. KG: wachsende Mieten beflügeln

Der Immobilien Verband Deutschland bestätigt mit seinem Wohnpreisspiegel 2009/2010, dass die Mieten bundesweit kontinuierlich teurer werden. Speziell in größeren Ortschaften wird das Angebot von Wohnungen durch steigende Zuzüge und wenige  Bauvorhaben immer geringer. Diese Entwicklung führt ohne Frage dazu, dass hier optimale Grundvoraussetzungen für die Generierung attraktiver und stabiler Rendite ermöglicht werden.